deenfritptrues
  • Startseite
  • Berichte - News
  • News
  • Kooperation mit DLV nun vertraglich fixiert

Kooperation mit DLV nun vertraglich fixiert


Ein seit Gründung der DUV lange und beharrlich verfolgtes Ziel konnte nun mit den Unterschriften unter den Kooperationsvertrag zwischen DLV und DUV erreicht werden: die Durchführung von deutschen Meisterschaften in mehreren Ultra-Disziplinen, in denen auch internationale Meisterschaften (WM und/oder EM) ausgerichtet werden.

Nach der Einführung der 100km-DM im Jahre 1987 und Etablierung der Welt- und Europameisterschaften im 24h-Lauf, später auch internationalen Meisterschaften im Ultratrail haben sich diverse DUV-Präsidien immer für die Etablierung entsprechender DLV-DMs eingesetzt.

Die Ersatzlösung, über 50 km, im 6- und 24-Stunden-Lauf sowie im Ultratrail DUV-DMs anzubieten, war zwar sportlich erfolgreich, die dort siegreichen Sportler wurden allerdings aus dem formalen Grund „keine DLV-Meisterschaft“ gegenüber den 100km-Meistern und –Platzierten oftmals benachteiligt.

Im Kooperationsvertrag ist die Rolle der DUV bezüglich der künftigen Ultra-DMs genauer beschrieben. Ausserdem ist die inzwischen seit Jahren etablierte und praktizierte Zusammenarbeit im Bereich des Spitzensports (Kader- und Perspektiv-Athleten-Förderung plus Zusammenstellung, Bezuschussung und Betreuung der Nationalteams bei EMs und WMs) zwischen DLV und DUV nun vertraglich festgelegt.

Damit beginnt formal ein neues Kapitel in der Beziehung zwischen DUV und DLV. Inhaltlich war es durch die tatsächlich praktizierte Zusammenarbeit in den letzten 5, 6 Jahren quasi überwiegend vorweggenommen worden. Für die meisten deutschen Ultraläufer ändert sich bezüglich der Teilnahme an deutschen Meisterschaften wenig; allerdings muss man, wie bereits für die 100-km-DM seit 1987 erforderlich, künftig auch bei den 50km-, 24h- und Ultratrail-DMs im Besitz einer DLV-Startberechtigung („Startpass“) sein. Diese(n) erhält man aber komplikationslos als Mitglied eines Leichtathletik-Vereins, was die meisten von uns ja sind – oder aber werden sollten. Falls Ihr bereits Vereinsmitglied seid, aber 2019 für einen anderen Verein starten wollt: diesen Vereinswechsel müsst Ihr bis zum 30. 11. 2018 durchgeführt haben.

2019 wird es also erstmals DLV-DMs über die 4 internationalen Meisterschaftsdisziplinen 50 km und 100 km, 24-Stunden-Lauf und Ultratrail geben. Der 6h-Lauf ist zwar keine internationale Meisterschaftsdisziplin; die 6h-DUV-DM hatte gerade in den letzten 3, 4 Jahren eine quantitativ wie qualitativ sehr positive Entwicklung genommen, die wir durch die weitere Ausrichtung eines nationalen Wettbewerbs weiterführen wollen, der ab 2019 als „DUV-Meisterschaft im 6-h-Lauf“ bezeichnet wird. Zu diesem Wettbewerb werden in der Tradition der DUV-DMs weiterhin alle interessierten Läuferinnen und Läufer unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit zugelassen.

Die entsprechende Meldung des DLV ist hier zu finden: Kooperationsvertrag DLV / DUV

DLV Logo 2018

 

Impressum   |   Datenschutz und Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 - 2018 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden